Gewinner des Bad Taste Press Award 2005
04.01.2005
Archiv
Sport
Computer
Wissenschaft
Kultur
Satire
Forum

 

Proteste gegen Sozialabbau
So wie Ann Kathrin Schmidt (34, Foto links) ging es vielen Menschen Anfang des Jahres in Deutschland. "Wenn ich jetzt arbeiten gehen würde, würde ich sage und schreibe nur 1 Euro mehr verdienen als durch Sozialhilfe", empört sich die arbeitslose Sozialpädagogin. "Mir kann keiner erzählen, dass die öffentliche Hand kein Geld mehr hat." Und: "Ich habe im Nebenfach VWL studiert. Daher weiß ich, dass der Staat, wie von Keynes vorgeschlagen, Schulden machen und künstliche Arbeitsplätze schaffen muss, auch wenn es da nichts zu arbeiten gibt. Dann können wir einfachen Leute nämlich mehr konsumieren. In schlechten Zeiten darf auch nicht gespart werden, sondern es muss konsumiert werden! Denn nur wenn wir heute alles ausgeben, haben wir genug übrig für die Zukunft." Aus Protest gegen Hartz IV hat Ann Kathrin sich heute vor dem Kreuzberger Arbeitsamt ihr Hemd ausgezogen.
Frau des Tages
Au backe! Jetzt werden viele magere Top-Models neidisch: Die schöne Chilenin Concepción Ramirez (21) hat nach einer Untersuchung (Artikel rechts) die idealen Po-Maße. 86% der Männer würden sich für Concepción und gegen Kate Moss entscheiden. Bei diesem Anblick haben wohl die meisten Männer Mühe, ihre Bälle flach zu halten!

Morgen in :
Machen wir unsere Erde kaputt?

Haben Sie den idealen Po?

Kate MossJennifer Lopez
Kanadische Forscher haben herausgefunden, dass die meisten Männer eher auf breite Hüften stehen. "Ein gut gepolstertes Becken symbolisiert Fruchtbarkeit", so Helen Shields, Leiterin der Untersuchung. Kräftige Pos wie von Jennifer Lopez (rechts) und Birthe Persson (links) würden demnach eher bevorzugt als die schmalen Hüften von Kate Moss (Mitte). Frauen in Kamerun und Nigeria wissen das schon lange: Sie stopfen sich Kissen in die Hose, bevor sie in die Disco gehen. In den USA sind bereits die ersten Silikon-Implantate für einen schön gerundeten Hintern auf dem Markt. Auch Venus Williams (Bild unten) hat sich schon ein Hüftpolster einpflanzen lassen. Für Frauen, die viel sitzen, sind die Einlagen aber ungeeignet, da sie schnell platzen. Sekretärinnen und Beamtinnen müssen fürs erste also auf ein Stopfkissen zurückgreifen.

Venus Williams

-Sonntagsfrage:
Welche Partei würden Sie wählen?


Business Rapper stürmen die Charts
Gammelfleisch-Skandal weitet sich aus
Schießbefehl gegen Rucksack-Terroristen
Bin Laden schuld an Killerwelle?
Hartz IV: Armut per Gesetz!
Machen wir unseren Planeten kaputt?
Der Rabatt-Trick vom Mediamarkt
Deutschland sucht das Arschgesicht
Zypries: Knackt sie das Patriarchat?
Sensationell: Bernsteinzimmer entdeckt!
Chaoten wollen Balkanisierung Deutschlands

Gustloff